Projekte
Pool Position 2
Projekte

Meerjungfrau1_200.jpgPool Position

Pool Position ist ein Kunstprojekt der KULTURFABRIK Moabit in Berlin. Als Zusammenschluss von Berliner Unterwasserfotografen und Kulturschaffenden ist Pool Position im Rahmen der Langen Nacht des Tauchens 2007 entstanden.

Ziel von Pool Position ist die Entwicklung einer eigenständigen visuellen Ausdrucksform und Ästhetik. Pool Position ist eine Synthese aus Model-, Studio- und Unterwasser-Fotografie. Stil und Originalität ergeben sich aus der Wahl der Motive und deren Kombination mit der für den Betrachter ungewohnten Unterwasserperspektive.

Im Dialog und in enger Zusammenarbeit von Fotografen, Models und Kulturschaffenden entstehen unkonventionelle Szenen und neue Perspektiven auf konventionelle und bekannte Motive. Die Kreativität ergibt sich aus der Zusammenführung von Models, Kleidung, Accessoires, Gegenständen und Szenen in einer Schwimmbad-Unterwasserlandschaft.

Die künstlerische und organisatorische Umsetzung von Pool Position wird von einem festen kleinen Team durchgeführt. Für die einzelnen projektorientierten Arbeiten und Shootings im Schwimmbad werden immer neue Gruppen von Künstlern, Kulturschaffenden, Models und Unterwasserfotografen und -filmer eingeladen. Diese Shootings sind ein kreativer und interdisziplinärer Prozess. Sie fördern den künstlerischen Austausch, die Neuinterpretation fotografischer Motive sowie die technische Perfektion.
Die Ergebnisse dieser kreativen Prozesse werden in Ausstellungen präsentiert.
PoolPosition ist ein Kunstprojekt, das sich auf einer Reise mit unbekanntem Ziel befindet - und sich immer wieder neu erfindet.

 
2 Lange Nacht des Tauchens Projekte
Projekte

Licht01_200.jpgLange Nacht des Tauchens

Einmal im Jahr öffnet die KULTURFABRIK Moabit ihre Luken und lädt alle Taucher und Tauchinteressierten auf 3 Etagen und über 1000m² zur Langen Nacht des Tauchens ein, um die vielfältigen Aspekte des Tauchens darzustellen. Die Lange Nacht des Tauchens bietet Fachvorträge, Filmvorführungen, Informationsstände, Foto-Ausstellungen und nicht zuletzt ein kulturelles Rahmenprogramm in allen Variationen der unterhaltenden Kleinkunst.

Gibt es eigentlich "Tauchkultur"? Wenn ja - was ist das? Darüber diskutierten Kulturschaffende der KULTURFABRIK Moabit, Taucher und Unterwasserfotografen. Schnell war man sich einig, dass die Hauptfaszination des Tauchsports die Visualität der Unterwasserwelt ist. Erinnern wir uns an unsere ersten Tauchgänge: Z.B. an einem Riff mit der bunten Vielfalt der Korallen oder beim ersten Wrack mit seiner mystischen Atmosphäre, in der wir unserer Fantasie freien Lauf lassen können.
Diese poetischen Bilder haben uns gefesselt und viele von uns dazu motiviert, sich der Unterwasserwelt zu widmen. Mittlerweile gibt es z.B. Equipment für Unterwasserfotografie zu erschwinglichen Preisen, so dass die Fotografie eine immer größere Anhängerschaft unter den Tauchern findet.
Dies ist ein Aspekt der Langen Nacht des Tauchens: Wir geben der visuellen Faszination der Unterwasserwelt ein Forum. Das Kino in der KULTURFABRIK Moabit, der Fimrauschpalast, bietet die optimale Möglichkeit, einen ganzen Abend kommerzielle und/oder selbstproduzierte Filme zu präsentieren.

Die Tauchsport-Szene besteht aus einer Vielfalt unterschiedlicher Interessengruppen. Da gibt es kommerzielle Anbieter wie Reiseveranstalter, Tauchshops, Basenbetreiber, da gibt es Vereine, Urlaubstaucher, Umweltaktivisten, Unterwasserarchäologen usw. Das Theaterdock in der KULTURFABRIK Moabit bietet die Möglichkeit, durch Informationsstände einen Überblick über die unterschiedlichen Aktivitäten der Tauch-Community zu bekommen und Kontakte zu knüpfen. Die Teilnehmer werden hier ausdrücklich dazu aufgefordert, über ihre Aktivitäten in Form eines Vortrags oder eines Films einen aktiven Beitrag am Rahmenprogramm zu leisten.
Wem aber die ganze Fachsimpelei zu viel wird, hat im Laufe des Abends auch die Möglichkeit, sich dem kulturellen Programm zu widmen. Hier gibt es den ganzen Abend über ein Angebot mit Comedy, Live-Bands etc.

Die Lange Nacht des Tauchens findet einmal im Jahr am ersten Samstag im November statt.
 
1 PoolPosition Projekte
 


Home
Slaughterhouse
Filmrauschpalast
Theaterdock
35 Services
Impressum
RSS